Tragen und stillen?!

Aber Hallo!

Wer sein Kind stillt, hat den „Luxus“ dies sogar unterwegs zu machen. ❤
Nicht immer hat man die Möglichkeit sich einen passenden Ort zu suchen, an dem das Kind die Ruhe findet um zu stillen.

Lockert man also etwas die Träger und lässt das Kind sanft tiefer rutschen, so ist es in der optimalen Position um geschützt gestillt zu werden. Dabei ist es auch irrelevant auf welche Art man trägt. Ob Tuch, Fullbuckle, Halfbucke, Ringsling oder Wrapcon.

Natürlich gibt es oft die Möglichkeit um sich zu setzen, jedoch gerade in den Wintermonaten ist dies nicht immer gegeben. Gerade bei ausgedehnten Spaziergängen ist es dann einfach viel zu kalt auf Parkbänken. Warum also nicht einfach dort unter der warmen, weichen Tragejacke stillen.

Auch wenn es erst einmal etwas Übung erfordert, für Mutter und Kind, lohnt es sich besonders für wirklich intensive Trage-und Stillkinder. Zwei Fliegen mit einer Klappe sozusagen.

Ja, gerade wird gestillt.

Und man muss ja sagen: auffallend ist das wirklich nicht, da kann keiner meckern 😁
(Was so oder so unnötig ist!)

Nur die Väter haben in diesem Fall den kürzeren gezogen.
Dafür sind sie bei den Fläschen direkt mit dabei!❤

Übrigens wird das Tragen für Väter oft als „Stillersatz“ betitelt. Ist natürlich nicht direkt zu vergleichen, jedoch bietet es tatsächlich eine ähnlich intensive und intime Atmosphäre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s